Hauptinhalt

Hydrogeologische Karten

Die hydrogeologische Landesaufnahme ist ein Aufgabenschwerpunkt der Hydrogeologie. Dabei steht die Erstellung fachspezifischer hydrogeologischer Karten als integraler Bestandteil des Fachinformationssystems Hydrogeologie (FIS HY) im Verbund des Sächsischen Umweltinformationssystems (UIS) im Vordergrund. Derzeit werden Karten in den Maßstäben 1 : 50 000, 1 : 200 000 und 1 : 400 000 bereitgestellt.

Hydrogeologische Spezialkarte 1 : 50 000

Die Karte der Schutzfunktion der Grundwasserüberdeckung und die Hydrogeologische Grundlagenkarte sind Resultate der Neukartierung ab dem Jahr 2000 im Freistaat Sachsen.

Hydrogeologische Übersichtskarte 1 : 200.000

Hydrogeologische Übersichtskarte 1 : 200 000

Die vorliegende Karte stellt den Oberen Grundwasserleiter mit seinen Eigenschaften dar. Das Kartenwerk ist für Sachsen blattschnittfrei verfügbar und kann in beliebigen Ausschnitten bereitgestellt werden.

Hydrogeologische Übersichtskarte 1 : 400.000

Hydrogeologische Übersichtskarte 1 : 400 000

Mit der Hydrogeologischen Übersichtskarte von Sachsen 1 : 400 000 erstellt das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie ein thematisches Übersichtskartenwerk.

zurück zum Seitenanfang