Hauptinhalt

Geologische Übersichtskarten GÜK400

Geologische Übersichtskarte 1 : 400 000 (GÜK400)

Die Geologischen Übersichtskarten von Sachsen 1 : 400 000 von 1992 versteht sich als dritte, neu konzipierte Auflage entsprechender Karten von 1930 und 1972. Die neue Auflage zeigt die Wiedergabe der geologischen Verhältnisse in 3 Etagen. Dadurch vermitteln die Karten einen dem Maßstab entsprechend generalisierten Überblick zum geologischen Aufbau Sachsens in verschiedenen Tiefenlagen. Auf der Rückseite aller 3 Kartenblätter finden sich Erläuterungen.

Ebenenmodell der Geologischen Übersichtskarte 1 : 400 000.

Ebenenmodell der Geologischen Übersichtskarten 1 : 400 000, Quelle: LfULG

Die erste Karte stellt die Oberfläche inklusive der Bildungen des Quartärs vollständig, wenn auch dem Maßstab entsprechend, generalisiert dar (Geologische Übersichtskarte des Freistaates Sachsen 1 : 400 000, GÜK400).

Auf der zweiten Karte werden die quartären Bildungen abgedeckt, so dass die Gliederung und Ausbildung der im Norden des Freistaates und in Böhmen weit verbreiteten tertiären Schichtenfolgen mit ihrer Braunkohlenführung hervortreten (Geologische Übersichtskarte des Freistaates Sachsen 1 : 400 000 ohne quartäre Bildungen, GÜK400_o.Q.).

Auf der dritten Karte werden sowohl das Quartär als auch die tertiären Sedimente abgedeckt, so dass der Gebirgsbau Sachsens mit der Verbreitung und Struktur der proterozoischen, paläozoischen und mesozoischen Komplexe von Sachsen klar zu erkennen ist (Geologische Übersichtskarte des Freistaates Sachsen 1 : 400 000 ohne känozoische Sedimente, GÜK400_o.Kz.).

Übersichtskarte wichtiger Geotope (GeotopÜK400)

Geotopkarte des Freistaates Sachsen, Quelle: LfULG
Geotopkarte des Freistaates Sachsen  © LfULG

Zeugnisse der Erdgeschichte sind in Form von Gesteinen, Mineralen und Fossilien, als Felsen und Böden erhalten geblieben.
Der Geotopschutz in Sachsen hat sich die Aufgabe gesetzt, Aufschlüsse und aussagekräftige Landschaftsformen zu erhalten, die in besonderer Weise als Dokumente der verschiedenen erdgeschichtlichen Epochen gelten können. Denn nicht nur biologische, auch geologische oder landschaftliche Besonderheiten Sachsens – manche einmalig in Deutschland oder in Europa – verdienen besonderen Schutz.
Derzeit sind in Sachsen etwa 1000 schützenswerte Objekte registriert. Die vorliegende, 2001 fertiggestellte Übersichtskarte wichtiger Geotope des Freistaates Sachsen 1 : 400 000 (GeotopÜK400) zeigt auf einer vereinfachten geologischen Übersichtskarte eine Auswahl von 143 Geotopen, ergänzt durch Hinweise auf eine Auswahl von Museen mit geowissenschaftlichen Ausstellungen und Schaubergbauanlagen. Auf der Kartenrückseite finden sich Erläuterungen.

zurück zum Seitenanfang