Hauptinhalt

Aktuelles

LfULG und GeoSN schalten neun INSPIRE-Webdienste für geologische Kartenwerke frei

© LfULG

Sächsische Geologie kommt in INSPIRE an

Am 14. Oktober 2020 haben LfULG und GeoSN neue Web-Dienste für verschiedene geologische Kartenwerke, für Energie-Rohstoffe sowie für Bodenschätze im Internet für die Öffentlichkeit freigeschaltet.

Mit der Bereitstellung dieser neuen Produkte wird auch die europäische INSPIRE-Richtlinie umgesetzt. Diese schreibt unter anderem die öffentliche Bereitstellung geologischer Daten als Web-Dienste nach europäischen Standards bis zum 21.10.2020 vor.

Als Grundlage für die Web-Dienste wurde im LfULG in mehrjähriger Arbeit das Fachinformationssystem Geologie mit einer modernen datenbankbasierten Haltung geologischer Karten geschaffen.  Die frei zugänglichen Dienste wurden daraus in Zusammenarbeit von LfULG, GeoSN und mehreren Dienstleistungsfirmen erstellt und können ab sofort von jedermann in geografischen Informationssystemen (GIS) verwendet oder in entsprechende Portale eingebunden werden. Zugehörige Metadaten beschreiben die fachlichen Inhalte der Dienste.

Es ist vorgesehen, im Jahr 2021 die in den Diensten enthaltenen Informationen zu geologischen Objekten jeweils um sächsische Original-Angaben zu ergänzen.

Zu den verschiedenen „Karten“ sind ab sofort jeweils verfügbar:

  • ein Kartendienst (Web-Map-Service – WMS),
  • ein Datendienst (Web-Feature-Service – WFS),
  • Metadaten.

Eine Anleitung zur Verwendung der INSPIRE-Web-Dienste finden Sie hier.

Die WMS-Dienste können zum Beispiel ins Geoportal Sachsenatlas eingebunden werden.

Folgende neue Dienste stehen bereit:

Ausschnitt aus der geologischen Karte 1 : 25.000.  © LfULG

Die Geologische Karte von Sachsen im Maßstab 1 : 25.000 (GK25) bildet die Ergebnisse der geologischen Basiskartierung ab.

INSPIRE-Web-Dienste

Anleitung zur Verwendung der INSPIRE-Web-Dienste

Ansicht im GeoPortal Sachsenatlas

Metadaten zum Datensatz, zum WMS, zum WFS

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus der geologischen Karte Erzgebirge/Vogtland.
Ausschnitt aus der geologischen Karte Erzgebirge/Vogtland.  © LfULG

Die Geologische Karte »Erzgebirge/Vogtland« im Maßstab 1 : 50.000 enthält Layer zur Oberflächengeologie sowie zur Geologie bei abgedecktem Quartär.

INSPIRE-Web-Dienste

Anleitung zur Verwendung der INSPIRE-Web-Dienste

Ansicht im GeoPortal Sachsenatlas

Metadaten zum Datensatz, zum WMS, zum WFS

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus der Karte der eiszeitlich bedeckten Gebiete.
Ausschnitt aus der Karte der eiszeitlich bedeckten Gebiete.  © LfULG

Die Geologische Karte der eiszeitlich bedeckten Gebiete im Maßstab 1 : 50.000 (GK50 Eiszeit) erfasst das von eiszeitlichen Sedimenten in nennenswerter Mächtigkeit bedeckte nördliche und östliche Sachsen. Sie bildet alle an der Geländeoberfläche anstehenden Locker- und Festgesteine ab.

INSPIRE-Web-Dienste

Anleitung zur Verwendung der INSPIRE-Web-Dienste

Ansicht im GeoPortal Sachsenatlas

Metadaten zum Datensatz, zum WMS, zum WFS

Ausschnitt aus der Lithofazieskarte Quartär.  © LfULG

Die Lithofazieskarte Quartär 1 : 50.000 (GK50 LKQ) erfasst das von eiszeitlichen Sedimenten in nennenswerter Mächtigkeit bedeckte nördliche und das gesamte östliche Sachsen. Je Blattschnitt sind die Einzelhorizonte des gesamten Quartärs als schichtweise abgedeckte Folge in 3 bis 7 Horizontkarten dargestellt.

INSPIRE-Web-Dienste

Anleitung zur Verwendung der INSPIRE-Web-Dienste

Ansicht im Geoportal Sachsenatlas

Metadaten zum Datensatz, zum WMS, zum WFS

Das Bild zeigt einen ausschnitt der Lithofazieskarte Tertiär.
Ausschnitt aus der Lithofazieskarte Tertiär.  © LfULG

Die Lithofazieskarte Tertiär 1 : 50.000 (GK50 LKT) bildet für die Braunkohlenregionen in Nordwest- und Nordostsachsen das Tertiär auf 10 Horizontkarten als schichtweise abgedeckte Folge ab. Dies wird ergänzt durch Darstellungen der Quartärbasis und des Prätertiärs.

INSPIRE-Web-Dienste

Anleitung zur Verwendung der INSPIRE-Web-Dienste

Ansicht im Geoportal Sachsenatlas

Metadaten zum Datensatz, zum WMS, zum WFS

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus der Geologischen Karte Lausitz-Jizera-Karkonosze.
Ausschnitt aus der Geologischen Karte Lausitz-Jizera-Karkonosze.  © LfULG

Die Geologische Karte „Lausitz - Jizera - Karkonosze“ im Maßstab 1 : 100.000 stellt die Geologie im Osten Sachsens an der Prätertiäroberfläche bei abgedecktem Känozoikum dar.

INSPIRE-Web-Dienste

Anleitung zur Verwendung der INSPIRE-Web-Dienste

Ansicht im Geoportal Sachsenatlas

Metadaten zum Datensatz, zum WMS, zum WFS

Ausschnitt aus der geologischen Karte 1 : 400.000.  © LfULG

Die Geologische Karte im Maßstab 1 : 400.000 bietet einen generalisierten Überblick über den geologischen Aufbau Sachsens.

INSPIRE-Web-Dienste

Anleitung zur Verwendung der INSPIRE-Web-Dienste

Ansicht im Geoportal Sachsenatlas

Metadaten zum Datensatz, zum WMS, zum WFS

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus der Karte fossiler Brennstoffe.
Ausschnitt aus der rohstoffgeologischen Übersichtskarte fossiler Brennstoffe.  © LfULG

Auf einer vereinfachten geologischen Kartengrundlage werden die Verteilung der verschiedenen miozänen bis eozänen Braunkohlenflöze sowie die Flözverbreitung der paläozoischen Steinkohle dargestellt.

INSPIRE-Web-Dienste

Anleitung zur Verwendung der INSPIRE-Web-Dienste

Ansicht im Geoportal Sachsenatlas

Metadaten zum Datensatz, zum WMS, zum WFS

Ausschnitt aus der Karte oberflächnnaher Rohstoffe, Industrieminerale.  © LfULG

Wo bestimmte durch das LfULG festgelegte Konditionen erfüllt sind, werden Bodenschätze in ihrer flächenhaften Verbreitung und nach dem Erkundungsgrad dargestellt ohne Rücksicht auf Restriktionen.

INSPIRE-Web-Dienste

Anleitung zur Verwendung der INSPIRE-Web-Dienste

Ansicht im Geoportal Sachsenatlas

Metadaten zum Datensatz, zum WMS, zum WFS

zurück zum Seitenanfang